Abgeschlossene Projekte 2015

Küsnacht / Erlenbach

Die Seestrasse wurde auf 2 km Länge instandgesetzt

Die Seestrasse war im Abschnitt der Einmündung Oberwachtstrasse in Küsnacht bis zum Restaurant Rössli in Erlenbach in einem schlechten Zustand. Von Januar 2014 bis im September 2015 wurde der 2 km lange Abschnitt instandgesetzt.

Belagsausbrüche, Spurrinnen, Abplatzungen und defekte Abschlüsse erforderten die Instandsetzung des betroffenen Abschnitts. Im weiteren gelangte das Abwasser der stark befahrenen Seestrasse unbehandelt in den Zürichsee. Zudem war die Strassenbeleuchtung veraltet und musste vollständig ersetzt werden. Dasselbe galt für die Lichtsignalanlage bei der Migros Erlenbach.

Das Instandsetzungsprojekt des kantonalen Tiefbauamts umfasste im Wesentlichen den Ersatz der Trag-, Binder- und Deckschicht sowie die Instandstellung der Abschlüsse und der Entwässerungsanlagen. In einem Teilbereich bergseitig der Seestrasse musste auch der Strassenunterbau (Kieskoffer) ersetzt werden. Zudem musste die Gemeinde Küsnacht ihre öffentlichen Kanalisationsleitungen zum Teil erneuern. Ebenfalls ersetzte die Werke am Zürichsee AG verschiedene Werkleitungen.

Sämtliche Arbeiten wurden mit den Gemeinden Küsnacht und Erlenbach sowie mit der Werke am Zürichsee AG koordiniert. Die Bauarbeiten hatten im Januar 2014 begonnen und dauerten bis im September 2015.

Start / Stop Ton aus / ein Zurück

Tele Züri vom 23. Januar 2014

Start / Stop Ton aus / ein Zurück

Tele Züri vom 6. Januar 2014