Hundezwinger, Rasenmäher & Konsorten

Ein Auto, ein Güterzug, ein Lüftungsaggregat oder eine Recyclinganlage verursachen Lärm als unerwünschte Nebenwirkung. Für solche Geräusche wurden in der Lärmschutzverordnung Grenzwerte festgelegt.

Andere Aktivitäten produzieren ganz bewusst Töne oder Geräusche mit dem Sinn, gehört zu werden. Dieser Schall wirkt auf Unbeteiligte häufig störend, lästig oder sogar schädlich.

Die bestehenden Gesetze und Verordnungen schützen die Betroffenen nicht oder nur mit wenig eindeutigen Formulierungen vor solchem Lärm. Meist muss letzten Endes ein richterliches Gremium darüber entscheiden, ob eine Lärmbelastung zumutbar ist, ob eine Lärmstörung erheblich ist.

Begrüssenswert wäre es, wenn statt dessen alle Lärm produzierenden - also mit wenigen Ausnahmen alle - spätestens dann ein wenig Rücksicht nehmen würden, wenn sie darum gebeten werden. Und - wer weiss - vielleicht könnten sie ja auch einmal darauf angewiesen sein.

Skizze einer Person auf dem Balkon, der Nachbar ist ein "Ohr"

 

Der Nachbar - Das Ohr.
Positiver und negativer Schall prägt Beziehungen und Lebenssituationen.

Abbildung eines Plakates


 

PSSST - SCHEISSLÄRM.
Entgegenkommen und Rücksichtnahme wirkt gegen Frustration und Aggression.