Lärmsituation

Kataster sind Grundlage für Projektierung und Sanierung.

Um gesetzlich verlangte Vorkehrungen in geeigneter Art und Positionierung zu ermöglichen, brauchen die Akteure Lärmdaten.

Örtlich genaue Informationen zu verschiedenenen Lärmarten können aus den Geografischen Informationssystemen (GIS) des Kantons Zürich und des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) abgerufen werden.
Beim Fluglärm werden die Immissionspegel aufgeführt; bei den anderen Lärmarten sind es die Emissionspegel, als Basis für die Ermittlung der Immissionspegel.
Die Immissionspegel dienen zu Grenzwertbeurteilungen und Schalldämmungsberechnungen.

Die Lärmübersicht für Bauvorhaben

Die Karte "Lärmübersicht für Bauvorhaben" im GIS-Browser des Kantons Zürich bezeichnet die Perimeter, die von Überschreitungen der Immissionsgrenzwerte betroffen sind oder sein könnten, sowie die Bereiche, in denen höhere Schallschutzanforderungen für Strassen-, Bahn-, Flug- und Schiesslärm gelten.
Sie liefert ausserdem Angaben zu geplanten Anlagen einschliesslich zugehörigem Planungswert-Bereich.  

Die GIS-Karte "Lärmübersicht für Bauvorhaben" erfasst alle Lärmarten des Informationssystems und zeigt mit hoher Genauigkeit, wo für Baugesuche weitere Abklärungen oder Massnahmen zu treffen sind, und wo nicht.

In wenigen Einzelfällen können die Perimeter systembedingt leicht zu eng oder zu weit ausfallen, weshalb eine kurze Plausibilitätsprüfung der Resultate empfohlen wird.

_______________________________________________

Branchenverzeichnis des Cercle Bruit

Firmenverzeichnis des Cercle Bruit zum Lärmschutz

Das Firmenverzeichnis des Cercle Bruit (Vereinigung der kantonalen Lärmschutzfachleute) verweist auf Firmen, die in verschiedenen Bereichen des Lärmschutzes tätig sind und gibt Personen die Möglichkeit, Firmen zielgerichtet nach Region und Tätigkeitsgebiet zu finden.

_______________________________________________