Lärmdisplay

Plakate

Die aktuellen Plakate (2014) zum Thema Lärmverursacher und Lärmbetroffene führen die früheren Überlegungen weiter und basieren insbesondere auf dem Plakat "Schlafstörung" von 2002 und seiner einfachen und prägnanten Grundidee.
Sensibilisierung der Lärmenden für das Problem der Leidenden ist das Anliegen.

Die Plakate existieren in den Formaten F4 und F12.
F4 entspricht A0. F12 entspricht 3 x F4.

  • Das Format F4 wird von der Fachstelle selbst mit Hilfe von Plakatständern direkt am Strassenrand aufgestellt.
  • Das Format F12 wird im Auftrag der Fachstelle durch Externe an geeigneten bestehenden Werbeflächen ausgehängt.

Text und Grafik:

   

Format F4

Lärm. Stress. Herzinfarkt.

 

Lärm.

Stress.

Herzinfarkt.

Format F12

Lärm. Stress. Herzinfarkt.


Lärm.

Stress.

Herzinfarkt.

Format F4

Volles Rohr. Volles Ohr.

 

Volles Rohr.

Volles Ohr.

Format F12

Volles Rohr. Volles Ohr.


Volles Rohr.

Volles Ohr.

Format F4

Plakat F4

 

Wach.

Wach.

Format F12

Wach. Wach.


Wach.

Wach.

Format F4

Plakat F4

 

Lauter Verkehr.

Wache Nacht.

Format F12

Lauter Verkehr. Wache Nacht.


Lauter Verkehr.

Wache Nacht.

Format F4

Leise Reifen. Ruhige Fahrt.

 

Leise Reifen.

Ruhige Fahrt.    

Format F12

Leise Reifen. Ruhige Fahrt.


Leise Reifen.

Ruhige Fahrt.   

Alle Plakate F4 (Weltformat, 89.5 cm x 128 cm) sind für geeignete Einsätze bei der Fachstelle verfügbar.
Kleinmengen sind gratis - Kosten für grössere Mengen und für Versand auf Anfrage.

Das Angebot gilt solange Vorrat vorhanden.

   

Plakate 2002

Schon im Jahr 2002 wurden - in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich - Plakate zum Thema Verkehrslärm und dessen Vermeidung entwickelt, deren Inhalt teilweise in die vorliegende Neukonzeption 2014 eingeflossen ist.